Ergonomie am Arbeitsplatz mit der “Logitech MX Ergo”

Ergonomie am Arbeitsplatz scheint sich bei vielen auf den Bürostuhl und eventuell ein Stehpult zu beschränken, dabei leiden viele von uns die den ganzen Tag am Computer sitzen an Gelenkproblemen in der Hand, Ellenbogen oder auch bei den Schultern. Auch ich habe oft Schmerzen im Ellenbogen und habe schon diverse verschiedene Computermäuse ausprobiert – und nun scheint es als ob ich die beste Lösung für mich gefunden hätte – die Logitech MX Ergo!

Es gibt unterschiedlich Ansätze von ergonomischen Mäusen und Eingabegeräten. Die einen stellen die Maus hochkant und beschwören damit, dass der Anwender das Handgelenk in der natürlichen Position hält. Wieder andere formen die Maus so extrem, dass sich die Hand darauf ausruhen könne. Dann gibt es noch Softgelkissen und Spezialmausmatten oder Trackpads die man bedient als ob man an einem Notebook sitzen würde. Alles habe ich ausprobiert, gebracht hat es wenig oder ich konnte mich einfach nicht daran gewöhnen. Dementsprechend skeptisch war ich gegenüber der Logitech MX Ergo (ein Wireless Trackball wie es richtig heisst), dennoch wollte ich es versuchen, denn Logitech ist bekannt für seine präzisen und robusten Mäuse und wenn die eine ERGO Maus bauen, dann muss was dran sein!

Was mich als IT-Menschen besonders erfreut hat ist die Möglichkeit die Maus sowohl über den mitgelieferten USB-Sender per Funk anzuschliessen als auch per Bluetooth. Mittels Bluetooth das praktisch in allen gängigen Notebooks verbaut ist, erspart man sich den zwar kleinen aber doch über den Gehäuserand vom Notebook hinausragenden Empfänger der sich mit der Maus verbindet. Also eine ganz praktische Sache. Die Verbindung zu meinem MacBook PRO erfolgte problemlos und seit ich die Maus im Einsatz habe wurde die Verbindung noch nie unterbrochen und ich musste die Maus auch nie neu verbinden. Eine äusserst stabile Verbindung also.

Die Idee hinter der MX Ergo ist simpel. Anstelle des Arms und der Handgelenkes für die Steuerung der Maus zu verwenden setzt man nur noch den Daumen ein. Dabei dreht man mit dem Daumen das grosse Rad in die entsprechenden Richtungen und der Mauszeiger auf dem Bildschirm folgt den Bewegungen. Der Arm soll sich so also ausruhen können und das wichtigste daran, die Schulter soll so in einer natürlichen Position verweilen ohne sie anzuheben um die Maus zu bewegen. Anscheinend steuern sehr viele Nutzer die Maus so dass dabei die Schulter gegen den Hals hochgedrückt wird und das zu Verspannungen im Nacken führt.

Die “Daumenkugel” in der Maus arbeitet enorm präzise, die Verarbeitung der Maus ist Logitech gewohnt sauber und die Kugel hat nur minimales Spiel, bedeutet der Mauszeiger auf dem Bildschirm folgt meiner Bewegung die ich mit dem Daumen machen sofort. Es gibt andere Hersteller von solchen Kugelbasierten Mäusen die haben so viel Spiel in der Kugel, dass die Bewegung des Daumens erst nach ein paar Milimeter Bewegung auch am Mauszeiger zu sehen ist. So soll das aber nicht sein – und ist es bei der MX Ergo auch nicht.

Die “Maus” kann zudem über eine Bodenplatte noch schräg gestellt werden. Ich mache das ab und zu um einfach mal eine andere Positition für die Hand zu erhalten. Das Umstellen ist sehr einfach und problemlos. Wie auch viele andere Mäuse lässt sich die MX Ergo ganz an die Bedürfnisse des Anwenders anpassen. Sie bietet zahlreiche Knöpfe und Tasten auf die man mit der entsprechenden Software bestimmte Befehle “programmieren” kann und die dann verschiedene Aktionen durch einen einzigen Klick ausführen.

Mein Fazit nach 2 Wochen intensiver Nutzung der Trackball Maus – MX Ergo: Eine tolle Sache, sie entlastet meinen Arm tatsächlich auch wenn ich Anfangs etwas Mühe hatte den Mauszeiger genau zu bewegen. Es braucht ein oder zwei Tage Eingewöhnung, danach steuert man aber den Mauszeiger wesentlich präziser als mit einer normalen Maus. Ich halte es so, dass ich zusätzlich auch noch die “normale” Computermaus angeschlossen habe und immer wieder zwischen den zwei unterschiedlichen Eingabegeräten hin und her wechsele um einfach nicht immer die gleiche Bewegung auszuführen. Auch verwende ich die normale Maus öfters mal in der linken Hand…. das bedarf dann aber einer wesentlich längeren Angewöhnungszeit!

Weiterführende Links:
https://www.logitech.com/de-ch/product/mx-ergo-wireless-trackball-mouse

Kommentar verfassen